Ganz persönlich

In privaten Momenten

So wie Schauspieler auf der Bühne tragen wir alle unsere Kostüme – eine Schicht über der anderen. Da gibt es die Schicht des Arbeits-Ichs. In der wir funktionieren müssen, gleich ob im Anzug oder im Kittel. Darunter die Kleider unserer Freizeitrollen, auch da funktionieren wir. Sei es als Eltern, als Freunde, als „Mitglieder der Gesellschaft“. Doch wenn wir alleine sind, kommt die letzte Schicht unseres Kostüms zum Vorschein. Da sind dann manchmal Momente des Zweifels. Eine Angst, nicht Alles zu schaffen. Unentschlossenheit. Bei dem Einen äußert sich das in einem Tick oder einer Phobie, die Andere verliert das Maß beim Umgang mit Essen, Alkohol oder Drogen. Wieder ein Anderer kommt mit Beziehungen nicht zurecht und eine Vierte traut sich bald gar nichts mehr zu. Um diese privaten Momente geht es.

Ich biete Ihnen an, mit mir über solche Dinge zu sprechen und zu erarbeiten, wie Sie da wieder herauskommen. Wie dem Zweifel, der Angst, dem Schmerz, der Einsamkeit oder der Sucht beizukommen ist.

Ich bin keine Ärztin, und Sie sind wahrscheinlich ja auch nicht krank. Aber ich habe aus langen Jahren Beratungspraxis viel Erfahrung – und mit so vielen Menschen gearbeitet, dass mir wahrscheinlich auch Ihr Thema nicht fremd ist.

Vielleicht arbeiten wir eine Zeit zusammen, vielleicht empfehle ich Ihnen andere Spezialisten. Vielleicht habe ich einen einfachen praktischen Tipp für Sie. Aber eins ist sicher: Sie werden mit einem ganz neuen Impuls aus unserem Termin herauskommen. Vielleicht dem entscheidenden.